Software-Prüfung,- Zertifizierung,- Gutachten

Mit der Software-Zertifizierung bietet REVIDATA GmbH eine Leistung, die eine Ordnungsmäßigkeitsprüfung und Zertifizierung von rechnungslegungsrelevanten Anwendungssystemen (z.B. Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung) nach deutschem Handels- und Steuerrecht zum Inhalt hat.

Im Rahmen der Softwareprüfung werden die Verarbeitungsfunktionen der zu prüfenden Software dahingehend beurteilt, ob die Verarbeitungsergebnisse korrekt sind und die Ordnungsmäßigkeitsanforderungen sowie die geltenden Vorschriften wie z.B. GoBD eingehalten werden.

Im Ergebnis unserer Prüfung wird die Ordnungsmäßigkeit z. B. eines Buchhaltungssystems festgestellt und kann (muss nicht) abschließend auf Basis unserer Prüfungsbescheinigung und des Prüfungsberichtes durch einen unserer Wirtschaftsprüfungspartner bestätigt werden. Unsere Aufträge erhalten wir direkt von Softwareherstellern und von Wirtschaftsprüfern, die durch uns eine Funktions- und Ordnungsmäßigkeitsprüfung im Rahmen ihrer Abschlussprüfung wünschen.

Angesichts komplexer Programmstrukturen und der hohen Integrationsbeziehungen IT-gestützter Prozesse wird es zunehmend schwerer, den gesetzlichen Vorgaben und Anforderungen gerecht zu werden. Eine zukunftsorientierte Unternehmensteuerung ist jedoch schwierig und risikobehaftet, wenn sie nicht auf Basis einer zuverlässigen, gesetzmäßigen und sicheren Informationsverarbeitung erfolgt. Es wird daher zunehmend gefordert, ausschließlich testierte Anwendungssoftware zur Abwicklung aller rechnungslegungsrelevanter Abläufe in den Unternehmen einzusetzen und zu verwenden.

Banken und Anteilseigner haben zunehmend hohe Erwartungen an ein funktionierendes Risikomanagement und zugehörige IT-Kontrollen der Geschäftsleitung. Von Wirtschaftsprüfern wird gleichzeitig erwartet, dass sie ein umfassendes und zutreffendes Bild der Unternehmensrisiken einschließlich der IT-gestützten rechnungslegungsrelevanten Prozesse wiedergeben. REVIDATA GmbH hilft dabei!


Hierzu gehören u. a. zuverlässige Aussagen zu:

  • Ordnungsmäßigen und sicheren EDV-Verarbeitungsvorgängen,
  • Konformität mit den aktuellen handels- und steuerrechtlichen Anforderungen sowie GoBD,
  • Sachlogisch richtigen Berechnungsvorgängen,
  • Vollständigkeit der Belegverarbeitung,
  • Sicherstellung der buchhalterisch geforderten Nachvollziehbarkeit,
  • Einwandfreier Fehlererkennung der EDV,
  • Manipulationsfreiem Datenfluss,
  • Ausreichender System- und Anwenderdokumentation,
  • Sicherem und richtigem Schnittstellenhandling,
  • Berücksichtigung eines Berechtigungssystems und von Funktionstrennungen,
  • Transparenz und Nachvollziehbarkeit des Entwicklungs- und Änderungsverfahren

Entsprechende Testatsprüfungen verlangen sowohl Entwicklungs- und Testerfahrung als auch Kenntnisse der rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Erst hieraus können entsprechende Testdrehbücher systematisch entwickelt und umgesetzt werden - eine Arbeit, die mit vertretbarem Aufwand nur durch spezialisierte Teams durchgeführt werden kann.

Im Rahmen unserer Prüfung ermittelte Schwachstellen werden mit den verantwortlichen Mitarbeitern diskutiert und begleitend umgesetzt. Die Dokumentation der weiteren Ergebnisse erfolgt in Form eines ausführlichen Prüfungsvermerks einschließlich eines detaillierten, priorisierten Maßnahmenplans. Nachfolgende Umsetzungen werden auf Wunsch sachkundig von uns begleitet.

Ihr Benefit

  • Umsatzsteigerung durch Vertrauensgewinn: Auch für kleinere Kunden, die nicht prüfungspflichtig sind, stellt die erfolgreiche Zertifizierung ihrer Software ein Gütesiegel dar.
  • Reduzierung des Haftungs- und Gewährleistungsrisikos: Durch mögliche Qualitätsmängel Ihrer Software sind Sie einem stetigen Haftungsrisiko ausgesetzt. Gewährleistungsansprüche drohen. Die Prüfung nach IDW PS 880 ist ein zentraler Baustein der Qualitätssicherung Ihrer Software und trägt dazu bei, diese Risiken zu reduzieren.