IT-Prüfung - Leistungsspektrum

Zahlreiche Unternehmen unterschiedlichster Branchen sowie deren Wirtschaftsprüfer vertrauen unserer Expertise. Hier ein Ausschnitt aus unserem Leistungsspektrum:

  • Ordnungsmäßigkeitsprüfungen
  • Systemprüfungen bei der Abschlussprüfung
  • Prüfung von IT-Verträgen
  • Berechtigungsprüfungen
  • Risikoorientierte Prozessprüfung
  • Projektbegleitung und Qualitätssicherung bei der Einführung neuer Software
  • Testierung von Buchhaltungssystemen
  • Schulungen und Seminare

Als Prüfungsmaßstäbe werden herangezogen:

- die handels- und steuerrechtlichen Vorschriften zur Ordnungsmäßigkeit der Buchführung
  (§§ 238 ff. HGB, §§ 140 ff. AO)

- die „Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS)“, veröffentlicht im
  Bundessteuerblatt 1995, Teil I, Nr. 18

- der IDW Prüfungshinweis PH 9.100.1 (Besonderheiten der Abschlussprüfung kleiner und mittelgroßer
  Unternehmen)

- der IDW-Prüfungsstandard: „Abschlussprüfung bei Einsatz von Informationstechnologie“
  (IDW PS 330)

- die IDW-Stellungnahme zur Rechnungslegung: „Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung bei Einsatz
  von Informationstechnologie“ (IDW RS FAIT 1)

- IDW Prüfungsstandard: „Feststellung und Beurteilung von Fehlerrisiken und Reaktionen des
  Abschlussprüfers auf die beurteilten Fehlerrisiken“ (IDW PS 261)

- IDW Prüfungsstandard: „Arbeitspapiere des Abschlussprüfers“ (IDW EPS 460 n.F.)

- IDW Prüfungsstandard: „Die Prüfung des internen Kontrollsystems beim Dienstleistungsunternehmen für
  auf das Dienstleistungsunternehmen ausgelagerte Funktionen“ (IDW EPS 951 n.F.)

- die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“, veröffentlicht am 14. November 2014, GZ IV A 4 – S 0316/13/10003, DOK 2014/0353090

- die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG § 9.